All We Ever Wanted

Der sorgenfreie Lifestyle-Urlaub von Désirée, ihrem weißen Lover Elias und ihrem schwulen Freund Sal gerät zum Selbstfindungstrip in die Wüste. Désirées Mutter hat ihr den Geldhahn zugedreht und lässt sie aus dem Ferienhaus mit Pool werfen. In der kargen Landschaft Fuerteventuras bewegen sich die Freunde wie auf einem leeren Feld der Sinnsuche. Sie begehren einander, fordern sich heraus, schlüpfen in neue Rollen. Ein Spiel mit dem über allem schwebenden Dreieck von Class, Race und Gender.

The carefree lifestyle vacation of Désirée, her white lover Elias and her gay friend Sal turns into a journey of self-discovery in the desert. Désirée’s mother has cut her off and gets them thrown out of the vacation home with pool. In the barren landscape of Fuerteventura, the friends move around as if on an empty field in search of meaning. They desire each other, challenge each other, slip into new roles. A game with the overarching triangle of class, race and gender.

Deutschland Germany 2024
80 min
Farbe Color
Cinemascope 2,39:1 

Weltpremiere: Filmfest München 2024

CAST

Charity Collin (Désirée)
Mehmet Sözer (Elias)
Michael Ifeandu (Sal)

Tommaso Marinaro (Guy To Be Kissed)

CREW

Regie, Story und Produktion
Frédéric Jaeger

Regie-Assistenz
Naomi Bechert

Drehbuch
Frédéric Jaeger, Naomi Bechert 

Bildgestaltung
Maximilian Andereya 

Kamera-Assistenz
Josefin Heinrich

Montage
Maja Tennstedt

Dramaturgische Beratung
Nino Klingler, Youdid Kahveci

Musik
Nicolas Fehr, Oskar Mayböck 

Music Supervisor
Martin Hossbach

Produktionsleitung & Chef de la casa
Tommaso Marinaro

Produktionsassistenz, Aufnahmeleitung & Continuity
Clara Becking

Filmtonmeister
Sebastian Pablo Poloni

Sound Design
Jaime Guijarro-Bustamante 

Foley Artist
David Arrilucea

Dialogschnitt & Sound Mixing
Jochen Jezussek 

Synchronton
Vadim Mühlberg, Tino Tranquilo

Kostüm & Maske
Charity Collin

Lichtbestimmung & Grading
Planemo, Abdulmonim Twebti

VFX
Roland Lauth

Opening Credits
Maximilian Andereya

End Credits
Nino Klingler

Poster
Bergmann Studios
Kai Bergmann

Trailer
Maximilian Andereya

Set-Runner
Nino Klingler, Can Atli


PRODUKTION

Tarnung Filmproduktion
Frédéric Jaeger

in Zusammenarbeit mit der
Universität der Künste Berlin